Terminplaner
Sept. 2018
27.09.2018
Donnerstag
19:30 Uhr
Mitgliederabend mit Diskussion
Treffpunkt:
CDU-Kreisgeschäftsstelle
Walderseestraße 21
30177 Hannover

In der Bevölkerung wird der Justiz nach Umfragen stets großes Vertrauen entgegengebracht. Gleichzeit mehren sich aber Berichte - sowohl in der Presse als auch von Betroffenen, nach denen Strafen angeblich zu milde ausfallen, Verbrecher unbestraft in die Freiheit entlassenwerden oder aber mit zweierlei Maß gemessen wird („Die Kleinen henkt man, die Großen lässt man laufen“). Insbesondere nach den Vorfällen in Chemnitz sind diese Vorwürfe noch einmal inanderem Zusammenhang erhoben worden.

Wie der Weg vom ersten Verdacht zur Verurteilung sich darstellt und wie Richter zur Strafzumessung kommen, soll Gegenstand unserer Veranstaltung sein. Ebenso soll für den Bereich des Strafrechts der Frage nachgegangen werden: Ist der Rechtsstaat eigentlich noch gerecht? Darüber wollen wir gemeinsam diskutieren:

Die Strafjustiz: Gerechtigkeit oder Staatsversagen?Donnerstag den 27.09.2018 in der CDU-Kreisgeschäftsstelle in der Walderseestraße 21, 30177 Hannover um 19:30 Uhr

Als Gesprächspartner steht uns der Richter am Landgericht Dr. Eike Kassebaum zur Verfügung, der aus seiner Praxis als Staatsanwalt und Strafrichter berichten und mit uns diskutieren wird.



  
CDU Deutschlands CDU Hannover Dirk Toepffer, MdL Ursula von der Leyen, MdB
CDU Ratsfraktion Hannover Axel Brockmann Burkhard Balz, MdEP
© CDU Ortsverband Südstadt-Bult  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 39461 Besucher